Vorarlbergs alte Häuser

NEUE-Serie – Teil 2:
Vorarlbergs Bauwerke und ihre Geschichten.

Heute: Ein Rheintalhaus
in Mäder

Von Heidi Salmhofer
neue-redaktion@neue.at

Viel Leben und Liebe in Hausnummer 1

Rechts: Eine alte Aufnahme des traditionellen Rheintalhauses (Jahr unbekannt). Unten: Vor der Renovierung im Jahr 1980.

Rechts: Eine alte Aufnahme des traditionellen Rheintalhauses (Jahr unbekannt). Unten: Vor der Renovierung im Jahr 1980.

Ein echter Hingucker im typischen Rheintalstil findet sich in der Reichshofstraße in Mäder. Das denkmalgeschütze Haus wurde in den 1980er-Jahren mit viel Hingabe und Liebe ­renoviert.

Das geschindelte Rheintalhaus in der Reichshofstraße 1 ist ein wahres Prachstrück – und nicht zu übersehen. Der Holzblockbau steht auf einem steinernen Kellersockel, angebaut sind eine Tenne und ein Stall. Das Haus mit seiner dreiachsigen Giebelfront und dem geknickten Steildach wurde um 1670 erstma

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.