Videobotschaft statt großer Feier im Hafen

Statt einer Feier in Bregenz gab es heuer eine Videoansprache im Internet.Archiv (4), Screenshot,  SPÖ (2), SVW

Statt einer Feier in Bregenz gab es heuer eine Videoansprache im Internet.

Archiv (4), Screenshot,
 SPÖ (2), SVW

SPÖ-Landesvorsitzender Martin Staudinger wandte sich zum 1. Mai in einer Videobotschaft an die Genossinnen und Genossen. Er forderte eine Erhöhung des Mindestlohns für die „Helden der Krise“.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Im Bregenzer Hafen feiern die Vorarlberger Sozialdemokraten normalerweise den Tag der Arbeit. Aufgrund der Beschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus blieb der Platz an der Promenade heuer jedoch leer. Stattdessen wandte sich der Landesparteivor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.