Heimische Händler zeigen sich solidarisch

Der Aufruf zum Verzicht auf Rabattschlachten war weitgehend erfolgreich.   Symbolbild/hartinger

Der Aufruf zum Verzicht auf Rabattschlachten war weitgehend erfolgreich.   Symbolbild/hartinger

Aufruf von Spartenobfrau Theresia Fröwis, von Rabattschlachten Abstand zu nehmen, zeigte Wirkung. Nur internationale Ketten locken mit Abverkaufspreisen.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Weitgehend solidarisch zeigen sich die Vorarlberger Händler im Zuge der Corona-Krise. Das berichtet die Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Theresia Fröwis. Sie hatte Anfang April dazu aufgerufen, bei der Wiedereröffnung der Geschäfte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.