Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Generalrüge für Bankiers

Schlagabtausch beim Finanzsymposium. Ministerin Fekter warnt vor Kreditklemme und fordert mehr Kreativität bei der Unternehmensfinanzierung.

Die Zeit der Freundlichkeit ist vorbei. So dürfte es zumindest Finanzministerin Maria Fekter sehen, die gestern einen Auftritt vor hunderten Bankfachleuten für eine Generalabrechnung mit der Finanzbranche nützte. „Mir ist bewusst, dass mit Investmentbanking mehr zu verdienen ist als mit dem mühsamen Groscherlgeschäft bei Krediten“, sagte Fekter bei der Eröffnung des 26. Alpbacher Finanzsymposiums. Doch dürfe es „um Himmels willen keine Kreditklemme“ für die Wirtschaft geben. Dies zu verhindern, sei eine „Megaaufgabe“, erklärte die Ministerin.

Risiko tragen

In Zukunft werde das Prinzip gelten: „Wenn Sie zocken, tragen Sie das Risiko“, kündigte die ÖVP-Politikerin an. Dass in Alpbach unter anderem das kreativste Finanzprodukt der Banken ausgezeichnet wird, versteht Fekter geradezu „als gefährliche Drohung“. Denn zu viel Kreativität habe 2009 die weltweite Finanzkrise ausgelöst. Ihr wäre mehr Kreativität der Banken bei der Finanzierung der Wirtschaft lieber, meinte die Ministerin.

Obwohl etliche Bankvorstände wie der Vizechef von Raiffeisen International (RBI), Karl Sevelda, wegen Fekters angeblich „zu pauschaler Kritik“ die Nase rümpften, beherrscht die Zukunft der Unternehmensfinanzierung das dreitägige Symposium in Alpbach. Das Thema „Kreditklemme“ klingt in vielen Diskussionen an. Gibt es sie in Österreich? Der Vizechef der Europäischen Investitionsbank und frühere Finanzminister Wilhelm Molterer meint, manche Mittelbetriebe hätten Probleme, an Geld zu kommen. Solche, die für Regionalbanken zu groß und für den Kapitalmarkt zu klein sind. RBI-Manager Sevelda bestreitet dies.

Freilich sei die Bonität der Kunden wichtiger geworden. Wer schlechte Sicherheiten biete, müsse bei zehnjährigen Krediten um drei, vier Prozentpunkte höhere Zinsen zahlen. Die Banken seien wählerischer geworden, konzentrierten sich mehr auf gute und langfristige Kunden, bestätigt auch Bank-Austria-Vorstand Dieter Hengl.

Für Entspannung auf dem Kreditmarkt sorgt laut Experten vor allem das schwache Wachstum. „Wenn die Nachfrage steigt, kann es rasch eng werden“, sagt Sevelda. Er beklagt auch, dass die Banken immer höhere Eigenkapitalquoten brauchen und dies den Spielraum für Kredite einenge. Bekanntlich haben alle heimischen Großbanken den Stresstest der EU-Bankenaufsicht bestanden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.