Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Die Alpine-Großbaustelle

Wien/salzburg. Hundert Millionen Euro war sie schwer, die fünfjährige Unternehmensanleihe zu hohen sechs Prozent Zinsen pro Jahr. Aufgelegt wurde sie im Mai 2012 von Österreichs zweitgrößtem Baukonzern Alpine – die Nachfrage war überborden. „Zu einem Zeitpunkt, da das Geschäft längst nicht mehr rund gelaufen sein kann“, behauptet das Nachrichtenmagazin profil in seiner aktuellen Ausgabe. Nur gewusst hat zu diesem Zeitpunkt noch niemand von den finanziellen Schwierigkeiten des Konzerns.

Für das erste Halbjahr 2012 hatte der Wirtschaftsprüfer Deloitte der Alpine noch eine gute Bilanzprognose ausgestellt. Der erst im Jänner von der Porr zur Alpine gewechselte Johannes Dotter holte später aber zusätzlich die Experten von KPMG ins Haus – diese, so berichtet profil, haben zusätzliche Wertberichtigungen bis zu 400 Millionen Euro festgestellt – was ein negatives Betriebsergebnis zur Folge hätte. Mit Bauvorhaben in Polen, Deutschland und Griechenland soll sich der Arbeitgeber von 15.000 Beschäftigten überhoben haben.

Jetzt spitzt sich die Situation zu. Dem Unternehmen scheint das Geld ausgegangen zu sein, um überhaupt weiterwirtschaften zu können, „benötigt die Alpine einen Liquiditätszuschuss in Höhe von 31 Millionen Euro bis Ende dieser Woche“, schreibt profil. Zu allem Überdruss ist gestern auch noch Johannes Dotter als Geschäftsführer der Dachgesellschaft Alpine Holding GmbH zurückgetreten.

Auch für den Steuerzahler droht die Baustelle Alpine zur Gefahr zu werden. Der Bund haftet über die als Gläubiger auftretenden vollverstaatlichten Banken ÖVAG und Hypo Alpe Adria sowie über eine staatliche Bankkredithaftung. Insgesamt soll es um 270 Millionen Euro gehen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.