Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Wolfsburg

Brisante Dokumente belasten Winterkorn

Ex-VW-Chef Martin Winterkorn. AFP/MACDOUGALL

Ex-VW-Chef Martin Winterkorn.

 AFP/MACDOUGALL

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende von VW, Martin Winterkorn, gerät im Abgasskandal stärker unter Druck. Neue Dokumente aus dem Mai 2014 sollen laut „Handelsblatt“ beweisen, dass der Konzernchef damals schon detailliert Bescheid wusste über die Übertretung der US-Stickoxid-Grenzwerte und die Anschalteinrichtung. Erst 16 Monate später wurde die Manipulation aufgedeckt. Die neuen Erkenntnisse sind im Hinblick auf die milliardenschweren Aktionärsklagen wichtig, die in Stuttgart und Braunschweig anhängig sind. Die Investoren machen geltend, dass VW erst am 22. September 2015 – somit viel zu spät – über den Dieselskandal informierte.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.