Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Steuertipp

Steuer auf Beherbergungen

Markus Jäger, Steuerberater, Wirt­schafts­prüfer, Wolfurt

Markus Jäger, Steuerberater, Wirt­schafts­prüfer,
Wolfurt

Senkung der Umsatzsteuer auf Beherbergungen

Ende Februar wurde im Ministerrat die Senkung des Umsatzsteuersatzes auf Beherbergungs- und Campingumsätze von 13 auf 10 Prozent als Regierungsvorlage beschlossen. Der Steuersatz wurde erst im Mai 2016 von 10 auf 13 Prozent erhöht. Die Änderung soll nach den Plänen der Regierung mit 1. November 2018, also zu Beginn der nächsten Wintersaison, in Kraft treten und erstmals auf Umsätze anzuwenden sein, die nach dem 31. Oktober 2018 ausgeführt werden. Die Maßnahme dient der Stärkung der Wettbewerbsposition der heimischen Tourismuswirtschaft. In unseren Nachbarländern Schweiz und Deutschland betragen die entsprechenden Steuersätze derzeit 3,7 bzw. 7 Prozent. Aber es soll auch zu einer Einsparung von Verwaltungskosten aufseiten der betroffenen Unternehmen kommen. Insbesondere die bisher notwendige Aufteilung pauschaler Entgelte für Beherbergung und Verpflegung auf die unterschiedlichen Steuersätze (Beherbergung 13, Verpflegung 10 Prozent) kann zukünftig entfallen. Die Absenkung des Umsatzsteuersatzes auf Beherbergungsumsätze soll zu einem Steuerausfall von circa 120 Millionen Euro führen. Die Gesetzwerdung bleibt abzuwarten.

<p class="caption">Markus Jäger, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Wolfurt</p>

Markus Jäger, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer,
Wolfurt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.