Herbstlohnrunden sollen neue Arbeitszeiten ausgleichen

ÖGB trommelte in Wien Funktionäre erstmals zu einer KV-Verhandler-Konferenz zusammen.

Österreichs Gewerkschaften wollen in den Kollektivvertragsverhandlungen der nächsten Wochen die Durchsetzung des Zwölf-Stunden-Tages abgefedert wissen. Es gehe darum, nun auch Vorteile für die Arbeitnehmer zu lukrieren, kündigte der ÖGB-Chef Wolfgang Katzian zwei Tage vor dem Start der wichtigen Met

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.