Porr setzt nunverstärkt auf Frau am Bau

Bau-Konzern will rasantes Wachstum fortsetzen.

Ein Wachstum von 20 Prozent und der Rekord-Auftragstand von über 6,4 Milliarden Euro veranlassen den Baukonzern Porr zu verstärkter Eigeninitiative gegen Fachkräftemangel. „Wir sehen das Nachwuchsthema als Chance für Frauen“, so Porr-Chef und Miteigentümer Karl-Heinz Strauss. In der Zentrale am Wien

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.