WIEN

Neuer KV: „Eisige Stimmung“ und Nachtschicht

Keine Annäherung und schlechte Stimmung hat die zweite Runde der Kollektivvertragsverhandlungen im Handel gebracht. Die Gespräche hätten sich „den ganzen Tag im Kreis gedreht“, ließen die Arbeitnehmer wissen, von einer „eisigen Stimmung“ sprachen die Arbeitgeber. Am 20. November soll weiterverhandel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.