Rosenberger schließt Standorte

Sanierungsverfahren über Raststätten- Betreiber wurde jetzt eröffnet, 448 Mitarbeiter betroffen. Einzelne Standorte sollen schließen.

Am Dienstag war es nun endgültig so weit. Wie zum Ende der Vorwoche angekündigt hat der Raststättenbetreiber Rosenberger am Landesgericht St. Pölten Insolvenz angemeldet, ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung wurde eröffnet. Das erklärte Ziel lautet weiterhin, eine Fortführung zu ermöglichen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area