WK stellt den Standortanwalt

Die Wirtschaftskammer kann künftig bei großen Infrastrukturprojekten die Rolle eines „Standortanwaltes“ übernehmen. Das haben ÖVP und FPÖ im Nationalrat mit einem Abänderungsantrag zum Wirtschaftskammergesetz beschlossen. Konkret können die Landeskammern gemäß Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz al

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.