Post spart einen Vorstandsposten ein

Der Aufsichtsrat der Österreichischen Post beschloss die Verkleinerung des Vorstandes von vier auf drei Personen. Mit Briefvorstand Walter Hitziger wurde eine einvernehmliche Auflösung seines Mandates vereinbart. Hitzigers Aufgaben werden aufgeteilt. Vorstandschef Georg Pölzl übernimmt das Filialnet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.