Kollektivvertrag Handel: Nächtliche Einigung

Der neue Kollektivvertrag für Handelsangestellte bringt ein Gehaltsplus von 2,5 Prozent und die Vier-Tage-Woche.

Nach fünf Verhandlungsrunden haben sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer in der Nacht auf Dienstag auf einen neuen Kollektivvertragsabschluss für 450.000 Beschäftigte im Handel geeinigt. Kurz nach Mitternacht vereinbarten die beiden Seiten eine Erhöhung der Gehälter um 2,5 Prozent, mindestens aber um 48

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.