Keine KV-Einigung

In den stockenden KV-Verhandlungen um mehr Gehalt für die 12.000 Mitarbeiter der Telekom Austria gab es auch in der vierten Runde keine Einigung. Die Gewerkschaft will ab Montag zu Betriebsversammlungen laden und droht mit Streik. Zuvor gibt es noch einen Termin mit dem Vorstand.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.