Nationalbank: Steiner als Überraschung, Kritik an Schock

Die Nominierung der neuen Nationalbank-Spitze regt auf – Opposition ortet „Postenschacher der übelsten Sorte“.

Die Regierung hat im Ministerrat ein neues Direktorium für die Österreichische Nationalbank (OeNB) nominiert. Der von der FPÖ vorgeschlagene frühere Weltbank-Direktor Robert Holzmann (69) wird neuer Gouverneur, als sein Vize tritt künftig – auf einem Ticket der ÖVP – Gottfried Haber (46) auf. Mit be

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area