Rosenberger mit neuem Eigner

Nach Pleite: Chinesische Investoren ziehen sich zurück.

Neue Wendung im Insolvenzfall des Raststättenbetreibers Rosenberger. Jene chinesischen Investoren, denen der Mutterkonzern, die Rosenberger Holding, seit 2013 gehört, verkaufen laut einem Bericht des „Standard“ ihre Anteile. Der neue Eigentümer ist demnach die Connexio Research & Business Developmen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.