IWF: „Wirtschaft hat heiklen Punkt erreicht“

Die Weltwirtschaft befindet sich nach Darstellung von IWF-Chefin Christine Lagarde in einer heiklen Phase. Die Wachstumsgeschwindigkeit verlangsame sich weiter – unter anderem wegen anhaltender Handelsspannungen. Das spiegeln auch die aktuellen Prognosen der Welthandelsorganisation WTO wider. Das gl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area