„Kochendes Blut“ wegen Digitalsteuer

Nicht glücklich mit der jüngst beschlossenen Digitalsteuer sind die Chefs der Versand­handelsgruppe Unito.

Die geplante Digitalsteuer sorgt bei den Chefs der Versandhandelsgruppe Unito, zu der unter anderem die Marken Quelle, Otto und Universal gehören, für kochendes Blut. Zumindest jener Teil, der eine Abgabe auf Online-Werbeumsätze in Höhe von 5 Prozent vorsieht. „Google findet einen Weg, uns das umzuh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area