„Noch ist kein Schaden entstanden“

Harald Mahrer im Gespräch mit der NEUE Vorarlberger Tageszeitung über die aktuelle politische Situation in Österreich.  Hartinger

Harald Mahrer im Gespräch mit der NEUE Vorarlberger Tageszeitung über die aktuelle politische Situation in Österreich.  Hartinger

Interview. Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer spricht über die Auswirkung der innenpolitischen Situation auf die heimische Wirtschaft und den Fachkräftemangel.

Von Sebastian Rauch

sebastian.rauch@neue.at

Sie gelten als Vertrauter von Sebastian Kurz. Waren Sie in die Entscheidungen der letzten Tage involviert?

Harald Mahrer: Der Bundeskanzler hat sich mit seinem engeren Team abgestimmt und ich habe seine Entscheidung zu hundert Prozent unterstützt. Auch im Sin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area