Deutsche 5G-Mobilfunkauktion bringt 6,6 Milliarden Euro

Mehr als zwölf Wochen lang haben sich vier Provider bei der Auktion der Frequenzen für das ultraschnelle mobile Internet immer wieder überboten. Jetzt ist sie abgeschlossen. Die Deutsche Telekom, Vodafone, Telefonica und Drillisch bezahlten insgesamt 6,55 Milliarden Euro, und damit deutlich mehr als

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.