Diesel-Loks aufs Abstellgleis

Mit dem Zug mit elektro-hybridem Batterieantrieb ist man zufrieden. apa

Mit dem Zug mit elektro-hybridem Batterieantrieb ist man zufrieden. apa

Europaweit fahren rund 16.000 Bahn-Triebfahrzeuge mit Diesel. Aktuell werden CO2-neutrale Alternativen gesucht. Die ÖBB testen den ersten Batteriezug von Siemens, auch Wasserstoff hat gute Chancen.

Rund drei Viertel des ÖBB-Netzes sind elektrifiziert, bis 2030 sollen es 85 Prozent sein: Ein hoher Wert im Vergleich zu anderen Ländern Europas, wo die Elektrotraktion zu 54 Prozent dominiert. „Bei diesem Antrieb bleiben wir auch“, stellt ÖBB-Experte Wolfgang Köstinger klar. Noch hat die Bundesbahn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area