Keine Sprachauswertung durch Menschen

Der Hamburger Datenschutzbeauftragte hat durchgesetzt, dass Google in Europa Aufnahmen aus vernetzten Lautsprechern nicht mehr von Menschen auswerten lässt. Seit 10. Juli wird nicht mehr transkribiert. Google, Amazon und Apple werten Aufnahmen ihrer Lautsprecher aus, um die Genauigkeit der Spracherk

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.