Die Erfinder sagen dem Bargeld bald „adjö“

Im 17. Jahrhundert druckten die Schweden die ersten Banknoten. Nun rüstet sich die Reichsbank für die Zeit nach dem Bargeld. In Österreich werden drei von fünf Transaktionen bar abgewickelt. Von Uwe Sommersguter

Nun führt das Vorwahl-Theater eine heilige Kuh vieler Österreicher auf die offene Politbühne – nicht das Automobil, das Bargeld. Dieses soll in Verfassungsrang gehoben und so vor einer möglichen Abschaffung geschützt werden. Ein „grundlegendes Recht auf den Einsatz von Bargeld“ befürworten alle groß

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area