Ernährung ­beeinflusst das Klima

Der global gestiegene Fleischkonsum belas­tet das Klima. Es wird über Steuern diskutiert, Nahrungsmittelriesen setzen auf Fleisch­ersatz und versuchen den Imagewandel.

Wir essen die Erde buchstäblich krank“, fasst Greenpeace-Landwirtschaftsexperte Jens Krag zusammen. Dabei bezieht er sich auf den Sonderbericht des Weltklimarates (IPCC). Demzufolge hat auch die globale Nahrungsmittelproduktion immense Auswirkungen auf den Klimawandel. 23 Prozent der Treib­hausgasem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area