„Das schafft kein anderer Mitbewerber“

Ohne Erfahrung im Baubereich kaufte Matthias Calice 2015 den insolventen Fertighausbauer Hanlo, 2016 folgte die Übernahme von Elk. Im kommenden Jahr will die Gruppe erstmals Häuser übers Internet verkaufen. Von Roman Vilgut

Als Sie 2015 Hanlo aus der Insolvenz geholt haben, war das überraschend. Sie hatten keine Erfahrung in der Fertigteilhausbranche. Warum haben Sie gekauft?

Matthias Calice: Mein Geschäft ist es, Unternehmen zu identifizieren, die etwas haben, das gut ist, aber in Schwierigkeiten geraten sind. Dieses A

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area