Gauchos essen immer weniger Fleisch

Farmer schlagen angesichts rückläufiger Verkaufszahlen Alarm. Aktivisten blasen dagegen zum Kampf gegen Rindfleischkonsum.

Fleisch gegen Gemüse: Um die kulinarische Seele Argentiniens tobt ein Kampf. Eine wachsende Zahl von Vegetariern und Veganern steht den Fleischessern gegenüber, die schon immer da waren. Schließlich ist das südamerikanische Land berühmt für seine üppige Rinderproduktion, Gauchos und Grillkultur.

Tats

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area