Ein Schritt zur Autonomie

Ab 2020 rüstet die Asfinag Autobahnen mit speziellem WLAN aus: So gelangen Verkehrsinfos direkt in die Fahrzeuge.

Einen „großen Schritt hin in Richtung autonomes Fahren“ will die Autobahnengesellschaft Asfinag ab Anfang 2020 machen. Innerhalb von drei bis vier Jahren, also bis 2023, sollen Autobahnen und Schnellstraßen mit einem speziellen WLAN für die Fahrzeugkommunikation ausgestattet werden. In das Projekt w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.