Draghi schnürt sein finales „Paket“

Mit höheren Strafzinsen für Banken und dem Comeback der Anleihenkäufe will die EZB die Konjunktur beleben und die Inflation anheizen. Die umstrittenen Maßnahmen im Überblick. Von Manfred Neuper

Mario Draghi zieht kurz vor dem Ende seiner Amtszeit noch einmal alle Register“ – so lautete einer der Befunde nach der gestrigen Ratssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt. Um die Inflation anzuheizen und gleichzeitig die schwächelnde Konjunktur zu beleben, haben die Währungshüter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area