„Im Vakuum ist es noch schwierig“

Michael Schlögl, Chef des größten Reiseunternehmens in Südösterreich, und die Folgen der Thomas-Cook-Pleite.

Von Hannes Gaisch-Faustmann

Die schweren Nöte des Reiseriesen Thomas Cook waren seit Monaten Thema in der Branche, kurz vor dem vorigen Wochenende verdichteten sich die Gerüchte der nahenden Pleite. „Als es am Sonntag so weit war, haben wir sofort einen Krisenstab eingerichtet“, sagt Michael Schlögl,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area