Osram-Poker: ams erhöht den Einsatz

Die ams AG bietet Osram-Anteilseignern nun 41 Euro je Aktie. Das Angebot läuft bis Dienstag. Deutsche Gewerkschaften kritisieren weiterhin den Übernahmeversuch.

Im Übernahmekampf um den deutschen Lichtkonzern Osram legt die steirische ams AG nach. Sie bietet den Osram-Aktionären nun 41 Euro je Aktie und erhöht ihr ursprüngliches Angebot damit um 2,50 Euro. Gültig ist es bis zum 1. Oktober um 24.00 Uhr.

Der Schritt war nötig, weil um die Osram inzwischen ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area