Die Post kommt in Bedrängnis

Über die Rechercheplattform „Addendum“ wird bekannt, dass die teilstaatliche Post u. a. Daten zur Parteiaffinität von Kunden erhebt und verkauft. Das sei „rechtens und wird aus völlig legitimen Marketingzwecken verfolgt“, heißt es von der Post. Österreichs Datenschutzbehörde, unter Leitung von Andre

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.