TUI profitiert von Cook-Pleite

Fernreisen wie etwa auf die Malediven (Foto) haben in Österreich Hochkonjunktur. AFP

Fernreisen wie etwa auf die Malediven (Foto) haben in Österreich Hochkonjunktur. AFP

Laut TUI-Österreich-Chef Gottfried Math ist bei Kunden auch keine „Flugscham“ zu spüren. Im Urlaub würden andere Regeln gelten.

TUI Österreich profitiert nach eigenen Angaben überdurchschnittlich von der Insolvenz des Reisekonzerns Thomas Cook. „Die Pleite hat die Reisebranche durchgerüttelt und war sehr, sehr bitter für die Kunden, Mitarbeiter und Partner. Für TUI ist es aber eine Chance“, räumte der neue TUI-Österreich-Che

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.