Ein heißer Empfang für Siemens-Chefs

Fridays-for-Future-Aktivisten demonstrierten vor der Siemens-  Hauptversammlung.

Fridays-for-Future-Aktivisten demonstrierten vor der Siemens-  Hauptversammlung.

Ein kleiner Auftrag für ein riesiges Kohleabbauprojekt dominierte die Hauptversammlung von Siemens.

Einen heißen Empfang bereiteten mehr als 100 Demonstranten den Teilnehmern der Hauptversammlung von Siemens. „Wrong signal“ („Falsches Signal“) stand auf einem Schild und auf einem anderen wurde Siemens aufgefordert, keine „schmutzigen Deals“ zu machen. Erneut stand der Konzern wegen der Beteiligung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.