Wien

Gespräche zwischen Opec und Russland gescheitert

Der russische Energieminister Alexander Nowak. AFP

Der russische Energieminister Alexander Nowak. AFP

Aufgrund fallender Ölpreise wurde über eine Kürzung der Fördermenge beraten. Eine Einigung gab es nicht.

Die Gespräche der Organisation erdölexportierender Staaten mit Nichtmitgliedern wie Russland über eine Kürzung der Fördermenge sind ohne Einigung vertagt worden. Das teilte Opec-Generalsekretär Mohammed Barkindo gestern mit. Eine Erklärung gab es nicht. Die Minister verließen das Opec-Hauptquartier

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.