Wirtschaft

Bitcoin auf höchsten Stand seit 13 Monaten

18.08.2020 • 10:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bitcoin-Kurs schnellt hinauf
Bitcoin-Kurs schnellt hinauf promesaartstudio – stock.adobe.c

Grund dafür ist ein schwacher Dollar und Unsicherheit in Zusammenhang mit dem Corona-Virus.

Das Krypto-Asset Bitcoin verteuerte sich um mehr als 6 Prozent und erreichte mit 12.489 Dollar (10.572 Euro) den höchsten Stand seit 13 Monaten. Timo Emden vom gleichnamigen Analysehaus sagte, dabei spiele wohl ein Short Squeeze eine Rolle, bei dem sich einige Leerverkäufer wieder eindecken müssten.

Portfolios diversifizieren

Zudem profitiere die Kryptowährung vom schwachen Dollar und von der Unsicherheit im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Viele Investoren nutzten Bitcoin, um ihre Portfolios stärker zu diversifizieren.