Wirtschaft

Sony erhöht Preis für Playstation 5

25.08.2022 • 13:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Playstation 5 wird teurer
Die Playstation 5 wird teurer Sony

Sony erhöht den Preis der Playstation 5 mit Festplatte um 50 Euro und begründet das mit den gestiegenen Kosten.

Sony-Kunden in Europa und Japan müssen künftig für die Spielekonsole Playstation 5 tiefer in die Tasche greifen. Wegen gestiegener Kosten werde der Preis der mit einem Festplattenlaufwerk ausgestatteten Version in Europa um 50 Euro auf 549,99 Euro steigen, kündigte Sony am Donnerstag an. In Japan sei mit einer ähnlichen Erhöhung zu rechnen. In den USA blieben die Kunden allerdings verschont, da dort der Wettkampf mit dem Konkurrenten Microsoft und dessen Xbox tobt.

Sony will im laufenden Geschäftsjahr 18 Millionen Einheiten des Geräts verkaufen. Voriges Jahr waren es 11,5 Millionen gewesen. Aufgrund der Lieferschwierigkeiten als Folge der diversen Corona-Lockdowns konnte der Konzern im Vorjahr nicht genügend Spielekonsolen produzieren. Die Konsolen waren daher zeitweise nur zum Teil stark überteuert in diversen Kleinanzeigen-Portalen zu haben. Hier hat sich die Lage inzwischen gespannt.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.