Interstellarer Botschafter

Das „Bild“ von 1I Oumuamua mit dem 8,2-Meter-Teleskop der ESO beobachtet.  ESO

Das „Bild“ von 1I Oumuamua mit dem 8,2-Meter-Teleskop der ESO beobachtet.  ESO

Ende 2017 wurde der erste interstellare ­Asteroid beobachtet. Ein Jahr später wird sogar darüber spekuliert, ob das Objekt ein Sonnensegel einer künstlichen Intelligenz ist

Von Robert Seeberger

Ein Teleskop mit 1,8 Metern Durchmesser mit dem Namen Pan-STARRS durchmustert auf den Hawaii-Inseln den Himmel nach Kometen und erdnahen Asteroiden. Täglich werden mit Hilfe automatischer Bildauswertung neue Objekte entdeckt. Am 19. Oktober 2017 sah sich ein Astronom die Bilder n

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.