Kärntnerin verlor mehrere 10.000 Euro an Online-Betrüger

01.09.2021 • 17:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Eine 56-jährige Frau aus dem Bezirk Klagenfurt-Land hat am Wochenende mehrere 10.000 Euro an Online-Betrüger verloren. Laut Polizei hatten Unbekannte über eine Social-Media-Plattform Kontakt mit der Kärntnerin aufgenommen und ihr einen Gewinn in Höhe von mehreren 1.000 Euro vorgegaukelt. Die Frau gab ihren Benutzernamen und mehrere Aktivierungscodes für Online-Transaktionen von ihren Bankkonten bekannt, daraufhin wurden binnen kurzer Zeit mehr als 300 Abbuchungen getätigt.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.