Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Tribuene

Das Bier fließt wieder

Das 185. Oktoberfest wurde gestern in München eröffnet. Sechs Millionen Gäste werden heuer erwartet.

kompakt

WienUnmut über „PR-Gag“ der Bundesregierung

Österreich

International

Kerns Karriereplanung

Die kommenden Europa-Parlamentswahlen erhielten durch die Selbstinthronisation von Christian Kern...

Göfis

Neues KinderhausDas Kinderhaus Hofen in Göfis ist am Samstag eröffnet worden. Um rund vier Millionen Euro wurden ein Kindergarten sowie eine Kleinkindbetreuung für rund 90 Mädchen und Buben errichtet. Vom Land wurde das Projekt mit 1,25 Millionen Euro Förderung unterstützt. VLK/Hofmeister

Vorarlberg

Bregenz

Panzer im LändleAuf großes Interesse stieß am Samstag der Tag der...

Beruf als Berufung

Katarina Rankovic (38) ist Eismacherin aus Leidenschaft. Loyalität und Vertrauen sind ihr besonders wichtig.

Übungsparcours für die Digitalisierung

Derzeit entsteht an der FH eine Digital Factory. Beim neuen Forschungsprojekt handelt es sich um eine Modellfabrik, um die Digitalisierung in der Industrie dar­stellen zu können.

Zwei Läden: Quintessenz eines Lebens

„Schöne Dinge, die dich finden“, gibt es ab sofort in Bregenz und Hard in den neu eröffneten Geschäften „Solo Zanetti“ von Ingrid Zanetti-Nussbaumer.

Ein Fest des Sonnenunterganges

Heute ist Herbst-Tagnachtgleiche. Ab jetzt werden die Nächte immer länger. Wird der Jahreskreis auf den Tag übertragen, dann entspricht dieses Fest dem Sonnen­untergang, dem Abendrot und der Dämmerung.

Gottes Karriere nach unten

In jener Zeit zogen Jesus und seine Jünger durch Galiläa. Er wollte aber nicht, dass jemand davon erfuhr; denn er wollte seine Jünger über etwas belehren. Er sagte zu ihnen: Der Menschensohn wird den Menschen ausgeliefert, und sie werden ihn töten; doch drei Tage nach seinem Tod wird er auferstehen. Aber sie verstanden den Sinn seiner Worte nicht, scheuten sich jedoch, ihn zu fragen. Sie kamen nach Kafarnaum. Als er dann im Haus war, fragte er sie: Worüber habt ihr unterwegs gesprochen? Sie schwiegen, denn sie hatten unterwegs miteinander darüber gesprochen, wer (von ihnen) der Größte sei. Da setzte er sich, rief die Zwölf und sagte zu ihnen: Wer der Erste sein will, soll der Letzte von allen und der Diener aller sein. Und er stellte ein Kind in ihre Mitte, nahm es in seine Arme und sagte zu ihnen: Wer ein solches Kind um meinetwillen aufnimmt, der nimmt mich auf; wer aber mich aufnimmt, der nimmt nicht nur mich auf, sondern den, der mich gesandt hat.Markus 9, 30–37Jesus ist in die Krise gekommen.

Karriere

Papst gegen Ausgrenzung

Franziskus hat viertägige Baltikum-Reise in Litauen begonnen. Morgen geht es weiter nach Lettland und am Dienstag nach Estland.

Wirtschaft

Fest für Bücherfreunde

Der Bücherflohmarkt im Pfarrsaal Bürs lädt alle Bücherfans mit einem umfassenden Angebot zum Schmökern ein.

Garten

GLAUBEN

Die Nerven liegen blank

Spielbericht. Der Wolfsberger AC verlängerte die Unserie des SCR Altach. Nach der 0:1-Niederlage ist Werner Grabherr endgültig angezählt.

Ordnung und das Spiel verloren

Vor 1700 Zuschauern musste sich Austria Lustenau Aufsteiger Lafnitz mit 1:3 geschlagen geben. Ein individueller Fehler leitete die Blamage vor eigenem Publikum ein.

„Jeder bekommt seine Chance“

Interview. Patrick Schelling ist der Kapitän der Team Vorarlberg Santic. Bei der heute beginnenden WM in Innsbruck wird er im Mannschaftszeitfahren und beim Straßenrennen starten.

Extra

Horoskop

Überstunden

What’s up, Hockeyfans? Gleich nach dem gestrigen Spiel sind wir die rund vierstündige Reise von Kroatien nach Villach angetreten. Da in Zagreb zurzeit keine bespielbare Eishalle zur Verfügung steht, führte uns der Plan B der Bären in die eine Autostunde südlich der Hauptstadt gelegene Stadt Sisak. Fazit: zwei Stunden mehr im Bus!Ein solcher Road-Trip früh in der Saison gibt uns die Möglichkeit, die Spieler als Menschen besser kennenzulernen. Seit Freitagvormittag sind wir unterwegs und verbringen die Zeit bis zur Rückkehr in der Nacht von heute auf morgen auf engstem Raum. Die neuen Gesichter in unserer Mannschaft kennen wir als Spieler, als Menschen jedoch noch zu wenig. Seit dem gemeinsamen Trainingsstart ist das Team zusammengewachsen. Die kleinen Eigenheiten der Cracks bleiben jedoch in dieser Zeit vorerst im Dunkeln. Dabei ist es längerfristig so wichtig zu wissen, wie die Spieler als Menschen ticken. Und zwar für uns Trainer, aber auch für deren Mitspieler. Um Erfolg haben zu können, müssen wir uns für die Persönlichkeit hinter dem Eishockeyspieler interessieren. Und genau diese kommt auf solchen Reisen unweigerlich zum Vorschein. Naturgemäß ist bereits der erste Eindruck sehr aufschlussreich, wenn es darum geht, eine Beziehung zu einem Menschen aufzubauen. Aber erst wenn auf einem Road-Trip die Außenwelt stehen bleibt und das Team komplett für sich ist, sieht man, wie sich Freundschaften entwickeln und Führungskräfte entstehen. ask-the-coach@neue.at

Freizeit

Unnötige Heimniederlage

Die Bregenzerwälder verpennen den Beginn des Schlussdrittels und verlieren gegen S.G. Cortina mit 3:4.

Leserservice

Wehret den Anfängen

Eva Pinkelnig (30) steht im kommenden Winter vor ihrem Comeback im Weltcup. Nach ihren schweren Stürzen kehrt die Dornbirnerin zu ihren Anfängen zurück und spricht über das Vertrauen in falsche Personen, den Glauben an Gott und den Weg zu sich selbst.

Sport

Hard wieder im Teufel- Modus

Der Alpla HC Hard besiegte vor 900 Zuschauern den SC Ferlach deutlich mit 31:21. Seit dem Derbysieg ist das Selbstverständnis der Roten Teufel zurück.

Schoren mit Befreiungsschlag

Der SSV Dornbirn Schoren hat im dritten Saisonspiel der WHA den ersten Sieg gefeiert. Das Team von Trainerin Ausra Fridrikas besiegte Eggenburg mit 28:22. Beste Werferin war Adriana Marksteiner (Foto) mit sechs Treffern. Noch deutlich fiel der Heimsieg von HC BW Feldkirch gegen Trofaiach aus, die Montfortstädterinnen gewannen 35:21. Lerch

Oswald out

Philipp Oswald ist beim ATP-Turnier in St. Petersburg im Halbfinale gescheitert.

Wichtiges Duell

Der FFC Vorderland ist heute (11 Uhr) auswärts beim Tabellennachbarn Union...

Viktoria wechselt den Trainer

Der Rücktritt von Heinz Fladenhofer war schon vor der respektablen 0:2-Heimniederlage gegen Leader Hatlerdorf beschlossene Sache.

Egg feiert, Godula führt

Wolfurts Laurin Godula führt bei den Goalies sowohl die Gesamt- als auch die Monatswertung August an. Der FC Egg ging bei Intersport shoppen.

Was hat der österreichische EU-Vorsitz bisher gebracht?

Die Erwartungen, die die türkis-blaue Regierung für die Ratspräsidentschaft schürte, waren hoch, die Ziele ehrgeizig. Was wurde davon bisher erfüllt? Wir baten nach dem Gipfel von Salzburg die Europakorrespondenten namhafter internationaler Medien um ihre Einschätzung.

Nachrichten

Preining holt sich den deutschen Carrera-CupMOTORSPORT. Das nennt man Talentprobe.

Alles Gute!

Eine kränkelnde SPÖ ist nicht gut für die Regierung und nicht gut für die Demokratie. Daher sind der ersten Frau an der Spitze der Partei Erfolg und Fortüne zu wünschen.

Finanzielle Absicherung

Sozialrechtliche Ansprüche (Stichwort Witwer-/Witwenrente) sind immer an die Ehe bzw. an eine eingetragene...

Zum Filminhalt

Als Filmstudent will Toby „Don Quixote“ verfilmen und stürzt damit ein kleines Dorf ins Unglück.

Die hohe Kunst des Durchhaltens

Seit fast drei Jahrzehnten versucht Monty-Python-Legende Terry Gilliam seine Version von „Don Quixote“ auf die Leinwand zu bringen. Viele Katastrophen später hat es nun endlich geklappt. Von Luigi Heinrich, München

Drum prüfe, wer sich bindet

Ehe und eingetragene Partnerschaften abseits vom politischen Hickhack: Wozu die Ehe tatsächlich verpflichtet und was eine „Verpartnerung“ mit sich bringt. Von Daniela Bachal

Die häufigsten Irrtümer

Durch eine eingetragene Partnerschaft oder eine Ehe wird man weder automatisch Hälfteeigentümer vom Besitz des...

Leute

Un peu daneben

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron, un petit peu abgehoben

Zur Person

Mavie Hörbiger, geboren am 14. November 1979, ist Schauspielerin für Film, Fernsehen und...

Pro & Kontra

Das Baby ist da

Auf Facebook hat Katharina Straßer (34) nun das Geheimnis gelüftet: Die Schauspielerin und ihr Mann, Kabarettist

Medaillen, Siege und ein Rücktritt

Einzig der überraschende Rücktritt von Paralympics-Siegerin Claudia Lösch trübt dieses Sportwochenende: Österreichs Tischtennis-Asse sammeln Medaillen bei der EM, Dominic Thiem steht im Finale in St. Petersburg und in der MotoGP gibt es namhafte Verstärkung für Österreich.

RoteSpätzünderin aus Favoriten

Sie wuchs im tiefroten Favoriten auf, trat aber erst mit 45 der SPÖ bei. Pamela Rendi-Wagner muss der tief verunsicherten, zerstrittenen Partei eine neue Perspektive eröffnen. Von Michael Jungwirth

Ingolstadt warf den Trainer hinaus

In der zweiten deutschen Liga bekommt Österreichs Ingolstadt-Trio Kerschbaumer, Röcher und Knaller einen neuen Trainer. Nach der 0:1-Heimniederlage gegen den FC St. Pauli trennte sich der Klub von Stefan Leitl. Louis Schaub hatte beim 2:0 von Köln in Sandhausen zum 1:0 wunderbar getroffen, Lukas Hinterseer gelang eine Woche nach seinem Triplepack beim 2:2 von Bochum in Kiel wieder ein Tor (1:0/38.).2. Liga: Kiel – Bochum 2:2, Bielefeld – Union Berlin 1:1, Dresden – Darmstadt 4:1, Sandhausen...

Familie

Deutschland

VfB Stuttgart – Düsseldorf 0:0 1899 Hoffenheim – Dortmund 1:1...

England

Fulham – Watford 1:1 (0:1)Burnley – Bournemouth 4:0 (2:0)

Sonntag

Thema des Tages

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.