Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Thema

Tribuene

Preise in Österreich: Fahren teurer, Fliegen billiger

Das Leben in Österreich ist im Vergleich zum Vorjahr wieder teurer geworden. Die Inflation zog im August erneut an, und zwar auf 2,2 Prozent nach 2,1 Prozent im Juli. Wo aber fielen und stiegen die Preise konkret?Treibstoffe. Stärkster Preistreiber im Jahresabstand waren einmal mehr die Spritpreise.

Österreich

Arbeiterkammer will nun klagen

Kassenreform: Passagen des Gesetzes­entwurfs könnten verfassungswidrig sein. AK und VGKK sehen auch bei Finanzen Unklarheiten.

Lokal

Dornbirn

Spenden gesammeltEin voller Erfolg war aus Sicht der Veranstalter der...

Wetter

Sonne und WolkenDen Sonnenaufgang in Schwarzenberg im Bregenzerwald hat die Fotografin mit der Kamera eingefangen. Heute wird es noch einmal spätsommerlich warm. Am Nachmittag werden die Wolken allerdings dichter, vereinzelt können Gewitter entstehen. Am Mittwoch wechseln Sonne und Wolken. Regenschauer sind über dem Bergland möglich. Die Temperaturen erreichen bis zu 27 Grad. Denise Neufert

Austria gewinnt Derby

Die „Veilchen“ schlagen Rapid auswärts mit 1:0. Danach kommt es zu Ausschreitungen durch grün-weiße Fans.

Thiem entfachte Euphorie

Österreich besiegte Australien im Davis Cup in Graz 3:1 und ist wieder erstklassig. Das gesamte Team wird auch im Februar zur Verfügung stehen.

Was aktuell für den DEC spricht

Dornbirn schlug am Sonntag nach einer spektakulären Aufholjagd Linz mit 3:2. Der Sieg hatte viele Väter samt einer Schlussszene, die elektrisierte.

eishockey-nationalteam

Interview. Nationalteamtrainer Roger Bader war am Sonntag beim Bulldogs-Spiel. Bei einem Exklusiv-Gespräch überraschte er mit einer Aussage über Stefan Häußle.

Ausfälle nicht zu kompensieren

Austria Lustenau hat den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Gegen BW spielte die Plassnegger-Elf die wohl schlechteste Halbzeit der Saison.

Sport

Weber mit Magdeburg an der Spitze

Der SC Magdeburg mit dem Harder Robert Weber hat auch das sechste Saisonspiel der DKB-Bundesliga gewonnen. Beim 31:20-Auswärts­erfolg der Magdeburger gegen Gummersbach erzielte Weber, der den Klub nach der Saison verlassen wird, zwei Treffer.  SCM

Bittere Niederlage des FFC

Der FFC fairvesta Vorderland musste sich im Heimspiel gegen den SV Neulengbach mit 1:3 geschlagen geben. Jacqueline Vonbrül (5., Foto) hatte die Gastgeberinnen zunächst früh in Führung gebracht, doch noch vor der Pause geriet der FFC in Rückstand. In der Tabelle rutschte die Summer-Elf auf Rang neun ab. Oliver Lerch

Nachholspiel

Im Nachholspiel der zehnten Runde der Vorarlbergliga empfängt SW Bregenz heute...

0:2-Rückstand

Die Hard Bulls haben ihre beiden Auswärtsspiele in der Best-of-five-Serie um...

Schafe von Wolf gerissen

DNA-Untersuchungen bestätigen, dass der Wolf für die Schafrisse im Bregenzerwald verantwortlich ist. Zuletzt war es 2015 zu solch einem Vorfall gekommen.

Kompakt

DornbirnFrontalkollision aufBödelestraße

Schule der Zukunft

Rund zweieinhalb Jahre nach dem Spatenstich besuchen seit Beginn des neuen Schuljahres 670...

musers Marie

Wenn d’Kritiker vu da Kassa­reform recht hon, hilft nur oans: bloß ned...

Belgien

Der Sohn des früheren EU-Kommissars Louis Michel führt sein Land reformorientiert und marktwirtschaftlich ausgerichtet. Michel ist Vorsitzender der französischsprachigen Liberalen. APA

Portugal

Seit 2015 mit einem Minderheitskabinett unter Duldung eines Linksblocks im Amt, schaffte es der Sozialist, sein Land statt auf Spar- auf einen stabilen wirtschaftlichen Kurs zu führen. APA

Litauen

Sie kennt Brüssel bestens, war sie doch bereits EU-Finanzkommissarin. 2009 wurde die Trägerin des schwarzen Karate-Gürtels als erste Frau zur litauischen Staatspräsidentin gewählt. APA

Lettland

Der Politiker einer kleinen Regionalpartei führt das Land in einer Koalitionsregierung. Heuer kam er in die Schlagzeilen, als er den Notenbankchef wegen Korruptionsverdachts feuerte. APA

Vorarlberg

Was am Auge

Nein wirklich, sagt er, ich kann froh sein, dass sie weg ist, und ich bin es auch, echt.

Kultur

Zustandsbeschreibung, Teil 3

„Ich habe hier das Hippie-Leben, von dem ich immer geträumt habe“, schwärmt Sonja Kirchberger (53) in der „Bild“-Zeitung über ihren Hof auf Mallorca.

Malta

Bei Flüchtlingsbooten fährt Malta einen härteren Kurs. Der kleine Inselstaat kommt immer wieder als Steueroase oder wegen Korruptionsverdachts in die Schlagzeilen – und weist ständig alles zurück. APA

Irland

Der Sohn eines in Indien geborenen Arztes und einer Irin, der sich vor drei Jahren als homosexuell outete, sieht sein Land vor entscheidenden Weichenstellungen wegen des Brexit-Vertrages. APA

Wirtschaft

Kroatien

Der ehemalige Diplomat ist Chef der konservativ-nationalistischen HDZ, gilt als weltoffen und überzeugter Europäer und versucht, die nach rechts wandernde HDZ in die Mitte zu führen. APA

Finnland

Auch im Land des Zentrumspolitikers ist die Migrationsfrage Thema Nummer eins. Es gibt eine Rechtspartei (Wahre Finnen), die Politik des Landes war zuletzt eher restriktiv. APA

Leute

Tschechien

Babiš, ein reicher Unternehmer, kam mit seiner populistischen Protestbewegung ANO ins Amt und lehnt die Aufnahme von Flüchtlingen rigoros ab. Immer wieder gibt es Korruptionsvorwürfe. APA

Estland

Seine linksgerichtete Zentrumspartei regiert mit Sozialdemokraten und einer bürgerlichen Liste. Sein Land sieht ebenso wie die baltischen Nachbarn die EU als Garantie gegen Russland. APA

Slowakei

Nach dem Mord an einem Journalisten und dessen Freundin hatte sein Vorgänger Robert Fico gehen müssen, der Sozialdemokrat gilt aber immer noch als starker Mann. Pellegrini war Ficos Vize. AP

Bulgarien

Der konservative ehemalige Polizist ist bereits zum dritten Mal Regierungschef. In seiner Koalition befindet sich eine extrem rechte Partei. Bulgarien gilt als das ärmste Land innerhalb der EU. APA

Thema des Tages

130.000

Menschen in Österreich leiden an Demenz, bis 2050 wird sich diese Zahl mehr als verdoppeln.

„Demenz trifft die ganze Familie“

Die Krankheit des Vergessens fordert nicht nur Familien, sondern die gesamte Gesellschaft enorm. Woran es im System krankt und was es umzusetzen gilt. Von Sonja Krause

„Das Wachstum ist ein Luxusproblem“

INTERVIEW. Wie die Post AG die stetig steigenden Paketmengen bewältigt, wie sich das Verhältnis zu Amazon – einer der größten Kunden und Neo-Konkurrent – entwickelt und warum Hofer ein Partner wird, erklärt Logistik-Chef Peter Umundum. Von Hannes Gaisch-Faustmann

Unerträgliche Opferrolle

Die FPÖ tut sich schwer, sich von ewiggestrigen Kreisen zu trennen. Sonst würde sie sich in der Causa Keyl nicht in der unerträglichen Opferrolle gefallen.

Nachrichten

Tschechien schränkt die Glyphosat-Nutzung einPRAG. Ab dem 1. Jänner dürfen in Tschechien Mittel mit dem Pflanzengift Glyphosat nicht mehr...

Beliebte Namen für die Jüngsten

Kevin ist passé. Die populärsten Vornamen für unseren Nachwuchs wurden ermittelt. Die Liste zeigt: Österreicher sind bei der Namensgebung eher konservativ.

DAVIS CUP

Weltgruppe, Halbfinale:Kroatien – USA 3:2 (Cilic – Querrey 7:6, 6:7,...

FORMEL-1-WM

GP von Singapur, 15. WM-Lauf(61 Runden à 5,063 km = 309,194 km)

Laptop explodierte

Die Explosion eines Laptops in einem Waggon der Madrider U-Bahn löste kurzzeitig Panik und...

Dutzende Taifun-Tote

„Mangkhut“ hat Teile Südostasiens im Griff – noch keine Entwarnung: Viele Opfer auf Philippinen, in Hongkong beginnen Aufräumarbeiten.

Slowenien

Der frühere Comedian steht an der Spitze einer fragilen Regierung aus fünf Parteien. Šarec gilt als liberal und proeuropäisch, im Land gibt es aber auch eine starke politische Strömung nach rechts. APA

Polen

Obgleich der Ministerpräsident als eher umgänglich gilt, ist Polen eines der Sorgenkinder der EU. Das Land nimmt keine Flüchtlinge auf und hat ein Rechtsstaatsverfahren der EU am Hals. APA

Rumänien

Der Staatspräsident entstammt der deutschen Minderheit in Rumänien und ist dem bürgerlichen Lager zuzurechnen. Sein Versprechen, die Korruption zu bekämpfen, muss er noch umsetzen. KK

Luxemburg

Der liberale Jurist, der in einer eingetragenen Partnerschaft mit einem Architekten lebt, setzt die lange Tradition Luxemburgs als solider und zuverlässiger Partner der Europäischen Union fort. AP

Blauer Jurist kommt Veto zuvor

Der umstrittene FPÖ-nahe Jurist Hubert Keyl zieht seine Bewerbung für ein Richteramt am Verwaltungsgericht zurück. Van der Bellen wollte Veto einlegen.

Frankreich

Er ist ein Gegner der Nationalisten und hat den Aufstieg von Marine Le Pen gestoppt. Die Verbindung zu Merkel ist aufrecht, Macron sieht sich aber als liberale Alternative für ein erneuertes Europa. APA

Deutschland

Die Zeit ihres ganz großen Einflusses scheint vorbei, dennoch führt in der EU kein Weg an Deutschland vorbei. Merkel, immer perfekt vorbereitet, gilt als zäh und als Meisterin später Kompromisse. APA

Tunnelblick für Interessierte

Am „Tag der offenen Baustelle“ machten sich rund 5300 Menschen ein Bild von den aktuellen Fortschritten im Brenner Basistunnel. Den Interessierten wurde dabei einiges geboten: eine Bus-Rundfahrt im Tunnel, Tunnel-Kino oder eine heilige Messe. Bei den rund 1600 Kindern waren die Baumaschinen sehr begehrt. APA

Sonntag

Das Inselerlebnis

Ich schmiede ja generell selten Pläne, weil ja, wie Sie sicher aus eigener Erfahrung wissen, das Leben ein ziemlicher Hammer ist, und wenn der dann niedersaust, bleibt oft nicht mehr viel übrig von den schönen Schmiedereien. Wenn man allerdings jung ist und blauäugig und grün hinter den Ohren, und auf der...

Die stärkste Ansage kam von Juventus

FRAGE & ANTWORT. Was für die heute beginnende neue Saison der Champions League alles zu beachten ist. Wer live via TV dabei sein will, muss extra zahlen. Von Hubert Gigler

Serie

Nachrichten

Strache scheitert mit Idee einer Prüfung der PrüfungWIEN/BRÜSSEL. Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) ist mit seiner Forderung zur Überprüfung der...

Österreich

Als EU-Ratsvorsitzender schlüpft Kurz, der als Star unter den Politikern gilt, in die Gastgeberrolle. Kurz muss in Salzburg seine selbst gewählte Rolle als Brückenbauer besonders beweisen. APA

Zypern

Die in einen griechischen und einen türkischen Teil zersplitterte Insel wird vom altgedienten Christdemokraten seit 2013 geführt. Zypern ist traditionell proeuropäisch eingestellt. APA

International

Ungarn

Der rechtsnationale Regierungschef ist verärgert über ein vom EU-Parlament eingeleitetes Rechtsstaatsverfahren, das Parteifreunde von der EVP mitgetragen haben. Wie wird er sich verhalten? APA

Kommissionschef

Ob als Premier von Luxemburg, Chef der Eurogruppe oder Kommissionspräsident: Juncker, der 2019 sein Amt abgibt, gilt als alter Fuchs und gewiefter Verhandler, der die Menschenwürde nicht vergisst. APA

Politik

EU-Ratspräsident

Sieben Jahre lang war er polnischer Ministerpräsident, bevor er 2014 nach Brüssel ging. Tusk, offiziell Leiter des Salzburger Gipfels, hält sich oft zurück, spricht dann aber Dinge sehr klar an. APA

Spanien

Der Sozialdemokrat startete sofort nach seinem Amtsantritt im Juni Gespräche mit Katalonien und leitete eine offene Migrationspolitik ein. Bewusst holte er zahlreiche Frauen in sein Kabinett. AP

Großbritannien

Sie zittert um ihr Amt und versucht in Salzburg, das Ausstiegsszenario für die Briten so mild wie möglich zu gestalten – ob das gelingt, ist fraglich. Im März 2019 scheiden die Briten aus der EU aus. APA

Niederlande

Der Bürgerlich-Liberale wird in Brüssel hochgeschätzt, er spricht oft für jene Länder, die sich gegen die Übermacht von Deutschland und Frankreich wenden. Rutte gilt als möglicher Tusk-Nachfolger. AP

Dänemark

Sein Land war eines der ersten, die auf einen härteren Migrationskurs gingen. Die Minderheitsregierung ist auf die rechte Dansk Folkeparti angewiesen. Rasmussen ist zum zweiten Mal im Amt. APA

Griechenland

Der EU-Rettungsschirm ist Geschichte, Griechenland kann wieder auf eigenen Beinen stehen. Tsipras, dessen Syriza einst den nationalen Rand bediente, gibt sich als Kämpfer gegen Nationalismus. AP

Schweden

Der Druck der Einwandererwelle 2015 war zu groß. Bei den Wahlen wurden die Rechten Dritte, der Sozialdemokrat kämpft um sein Amt. Schwedens Grenzen sind inzwischen dicht. APA

Italien

Der parteilose Jurist ist neu auf dem glatten EU-Parkett. Als Kompromisskandidat von Lega und Fünf-Sterne-Bewegung hängt er am Gängelband vom rechten Lega-Chef und Innenminister Matteo Salvini. AP
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.