AUA-Flüge wegen Corona beim Personal gestrichen

26.06.2022 • 14:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wegen Corona-Krankenständen beim Personal sind am Wochenende AUA-Flüge ausgefallen. Am Samstag waren laut “Kurier” 52 von 360 geplanten Flüge betroffen, am Sonntag laut ORF 42 der geplanten 346 Flüge. Das Unternehmen empfahl Passagieren, sich zu erkundigen, ob der gebuchte Flug wie geplant stattfindet. Neben steigender Corona-Infektionen führte eine Airline-Sprecherin auch Unwetter und einen Streik der Flugsicherung im französischen Marseille ins Treffen geführt.