Zehn Verletzte bei Verkehrsunfall in der Steiermark

/ 2 Minuten Lesezeit

Beim Frontalzusammenstoß eines Autos mit einem Kleinbus in Dobl-Zwaring (Bezirk Graz-Umgebung) sind am Samstagnachmittag zehn Menschen verletzt worden, vier davon schwer. Ein 45-jähriger Autolenker aus Graz-Umgebung, der seine Frau (39) und seine Töchter (5, 10) mitführte, geriet auf der L303 in Fahrtrichtung Preding in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und krachte gegen den mit sechs Männern besetzten Kleinbus, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit.