Allgemein

Preise und Öffnungen der Skigebiete

12.12.2021 • 11:00 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Die Verkaufszahlen liegen weit unter Vor-Corona-Niveau. <span class="copyright">Dietmar Stiplovsek </span>
Die Verkaufszahlen liegen weit unter Vor-Corona-Niveau. Dietmar Stiplovsek

In Vorarlberg öffnen viele Skigebiete. Karten-Vorverkauf läuft schleppend.

Die Bedingungen sind eigentlich optimal. Schon lange setzte nicht mehr so früh langanhaltender Schneefall ein. Trotz Lockdown durften die Liftbetreiber loslegen und die Seilbahnen einschalten. Auch die Regeln – in diesem Fall 2G – sind nach anfänglicher Unsicherheit zwar streng, aber immerhin klar definiert. Dennoch will der Saisonkarten-Vorverkauf nicht so richtig anlaufen.

Der Zeitraum für die vergünstigten Tickets wurde in den meisten Skigebieten bis kurz vor Weihnachten verlängert. Es stellt sich die Frage, woran es liegt. Ist es die Befürchtung, der Betrieb könnte pandemiebedingt wieder eingestellt werden, oder ist die 2G-Regel schuld am zögerlichen Saisonkartenverkauf?

<span class="copyright">Dietmar Stiplovsek</span>
Dietmar Stiplovsek

„Ja, es gibt Anzeichen, welche es vermuten lassen, dass es vereinzelt Wintersportler gibt, die ungeimpft sind und auf die Saison verzichten“, sagt Herbert Kaufmann, Marketingobmann 3-Täler-Pass. Immerhin habe der frühe Wintereinbruch die Verkaufszahlen steigen lassen, der Vorverkauf laufe in Anbetracht der aktuellen Situation „ganz gut“. Allerdings liege man sehr deutlich hinter dem Vor-Corona-Niveau.

Um drei Prozent ist der Preis des 3-Täler-Passes je nach Kartentyp im Vergleich zum Vorjahr erhöht. Bei coronabedingter Schließung aller Skigebiete und Partnerbetriebe werden den Kunden übrigens die Sperrtage aliquot zurückerstattet.

Verkaufszahlen liegen zurück

Auch im Montafon gibt es die Pandemie-Absicherung beim Kauf einer Saison- oder Jahreskarte dazu. Dennoch liegt der Verkauf der Tickets im Vergleich zu den vergangenen Jahren zurück – mit Ausnahme von letzter Saison. Der jüngste Wintereinbruch hat auch hier viele Wintersportler motiviert, in die Skisaison zu starten. „Die Bedingungen am Berg sind dank der wiederkehrenden Schneefälle super. Das und die Tatsache, dass wir stets so früh wie möglich öffnen, wird offensichtlich geschätzt“, teilt Marketingleiterin Annika Hartmann mit.

 <span class="copyright">Frederick Sams</span>
Frederick Sams


Der Preis der Saisonkarte Montafon/Brandnertal ist heuer um circa vier Prozent angehoben worden. Hartmann begründet das mit Investitionen in Angebotserweiterung und Schneesicherheit. „Wir eröffnen in Kürze die neue Valisera Bahn im Silvretta Park Montafon. Am Golm sind alle Kabinen der Golmerbahn erneuert und Gargellen hat einen neuen Speicherteich“, informiert Hartmann. Dadurch habe man als erstes Skigebiet in Vorarlberg schon vor drei Wochen in den Winter starten können, was die Skisaison wesentlich verlängere.

Rabatte

Wer jedenfalls den Vorverkauf nutzt, kann ordentlich Geld sparen – bis zu 165 Euro im Montafon. Darüber hinaus gibt es in allen Skigebieten zahlreiche Rabatte und Aktionen für Familien und Kinder. „Uns ist es wichtig, dass gerade die jüngeren Generationen wieder verstärkt zu den Skiern greift“, heißt es.

<span class="copyright">Frederick Sams</span>
Frederick Sams

Brandnertal

Tageskarte (Normaltarif)
Erwachsene: 53 Euro
Senioren: 50,40 Euro
Kinder: 31,80

Saisonkarte (inkl. Montafon)
(Vor-/Normalverkauf)
Erwachsene: 550/715 Euro
Senioren: 523/680 Euro
Kinder: 220/286 Euro

Saisonstart
Aktuell Wochenendbetrieb, durchgehender Betrieb ab 18. Dezember 2021

Silvretta Montafon

Tageskarte (Normaltarif)
Erwachsene: 59 Euro
Senioren: 56 Euro
Kinder: 33,90 Euro
Saisonkarte
(Vor-/Normalverkauf)
Erwachsene: 550/715 Euro
Senioren: 523/680 Euro
Kinder: 220/286 Euro
Saisonstart
Aktuell täglicher Betrieb am Hochjoch, Wochenendbetrieb in der Nova. Ab 17. Dezember 2021 Versettla Bahn täglich, Hochalpila Bahn, ab 18. Dezember 2021 Valisera und Garfrescha Bahn täglich, Grasjoch Bahn

Ski Arlberg

Tageskarte (Normaltarif)
Erwachsene: 61 Euro
Senioren: 55 Euro
Jugendliche: 55 Euro
Kinder: 36,50 Euro

Saisonkarte
Erwachsene: 912 Euro
Senioren: 772 Euro
Jugendliche: 772 Euro
Kinder: 522 Euro

Saisonstart
Voraussichtlich am Montag,

  1. Dezember 2021

Mellau Damüls

Tageskarte (Normaltarif)
Erwachsene: 55,50 Euro
Senioren: 54 Euro
Jugendliche: 52 Euro
Kinder: 32 Euro

Saisonkarte
(Vor-/Normalverkauf)
Erwachsene: 457/507 Euro
Senioren: 389/431 Euro
Jugendliche: 297/328 Euro
Kinder: 196/216 Euro

Saisonstart
Aktuell täglicher Betrieb

Drei-Täler-Pass

2,5 Tageskarte
Erwachsene: 135 Euro
Senioren: 129 Euro
Jugendliche: 119 Euro
Kinder: 68 Euro

Saisonkarte
(Vor-/Normalverkauf)
Erwachsene: 507/578 Euro
Senioren: 434/492 Euro
Jugendliche: 331/383 Euro
Hauptschüler: 209/246 Euro
Volksschüler: 129/189 Euro

Gültigkeit
In 39 Skigebieten in Vorarlberg,
Tirol und im Allgäu

Diedamskopf

Tageskarte (Normaltarif)
Erwachsene: 49,50 Euro
Senioren: 46,50 Euro
Jugendliche: 43,50 Euro
Kinder (Jg. 06-15): 28,50 Euro
Saisonkarte
(Vor-/Normalverkauf)
Erwachsene: 413/475 Euro
Senioren: 341/395 Euro
Jugendliche: 286/333 Euro
Kinder (Jg. 06-10): 180/207 Euro

Saisonstart
Aktuell Wochenendbetrieb, täglicher Fahrbetrieb ab 17. Dezember 2021

Bödele

ageskarte
(Normaltarif)
Erwachsene: 36,50 Euro
Senioren: 32,70 Euro
Jugendliche: 30,60 Euro
Kinder: 20 Euro

Saisonkarte
Erwachsene: 314 Euro
Senioren: 281 Euro
Jugendliche: 205,50 Euro
Hauptschüler: 160,50 Euro
Volksschüler: 90,50 Euro

Saisonstart
Aktuell durchgehender Betrieb

Kleinwalsertal Oberstdorf

Tageskarte (Normaltarif)
Erwachsene: 52,50 Euro
Senioren: 50 Euro
Jugendliche: 40,50 Euro
Kinder: 20 Euro

Saisonkarte
(Vor-/Normalverkauf)
Erwachsene: 474/498 Euro
Senioren: 417/438 Euro
Jugendliche/Kinder (ab Jg. 04): 68/207 Euro

Saisonstart
Söllereckbahn Wochenendbetrieb, Nebelhornbahn, Fellhornbahn, Walmendingerhornbahn, Ifen sowie Heubergbahn ab 17. Dezember 2021, Kanzelwand bereits im täglichen Betrieb

Schetteregg

Tageskarte
(Normaltarif)
Erwachsene: 36,50 Euro
Senioren: 31 Euro
Jugendliche: 31 Euro
Kinder: 20 Euro

Saisonkarte
(Vorverkauf -10 Prozent)
Erwachsene: 311,50 Euro
Senioren: 259 Euro
Jugendliche: 259 Euro
Kinder(bis 15 Jahre) : 158,50 Euro, Kinder (bis 6 Jahre): 24,50 Euro

Saisonstart
Aktuell Wochenendbetrieb, täglich ab

  1. Dezember 2021

Warth-Schröcken

Tageskarte (Normaltarif)
Erwachsene: 58 Euro
Senioren: 54,50 Euro
Jugendliche: 51 Euro
Kinder: 29 Euro

Saisonkarte
(Vor-/Normalverkauf)
Erwachsene: 470/522 Euro
Senioren: 392/436 Euro
Jugendliche: 321/357,50 Euro
Kinder (Jg. 06-10): 183/203 Euro

Saisonstart
Aktuell täglicher Skibebrieb

Sonnenkopf

Tageskarte (Normaltarif)
Erwachsene: 46 Euro
Senioren: 42 Euro
Jugendliche: 38 Euro
Kinder: 26,50 Euro

Saisonkarte
Erwachsene: 482 Euro
Senioren: 397 Euro
Jugendliche: 386 Euro
Kinder: 251 Euro

Saisonstart
Am 17. Dezember 2021