International

Elon Musk wettert gegen Amazon

06.06.2020 • 08:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Elon Musk wettert gegen Amazon

Die Twitter-Pause des Tesla- und SpaceX-Chefs ist beendet.

Tesla-Chef Elon Musk hat sich nach kurzer Twitter-Auszeit mit der Forderung nach einer Zerschlagung des weltgrößten Online-Händlers Amazon im Kurznachrichtendienst zurückgemeldet. „Es ist an der Zeit, Amazon aufzuspalten. Monopole sind unrecht!“, schrieb der 48-jährige Unternehmer am Donnerstag.

Der Grund für seinen Unmut liegt auf der Hand: Amazon soll den Verkauf eines Buchs abgelehnt haben, das sich kritisch mit den Lockdown-Strategien in der Corona-Pandemie befasst. „Das ist verrückt“, erklärte er an den Twitter-Account von Amazon-Chef Jeff Bezos gewandt. Musk hatte bereits im April auf Twitter heftig den Lockdown kritisiert.