Filmfest Venedig beginnt: “Mein Gott, es ist fantastisch”

31.08.2022 • 08:52 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Filmfest Venedig beginnt: "Mein Gott, es ist fantastisch"

Julianne Moore, diesjährige Jury-Präsidentin des Filmfest Venedigs, hat sich beeindruckt vom diesjährigen Wettbewerb gezeigt. “Mein Gott, es ist fantastisch, oder?”, sagte die 61-Jährige am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Venedig. “Ich denke, die Filme im diesjährigen Wettbewerb sind außergewöhnlich.” Sie habe mit dem Chef des Festivals über den Wettbewerb gesprochen: “Normalerweise sind es 20 Filme, dieses Jahr sind es 23. Da ist so viel Material.”

“Ich denke, wir sind ausgehungert”, sagte die Regisseurin Audrey Diwan, die vergangenes Jahr für ihren Film “Das Ereignis” mit dem Goldenen Löwen den Hauptpreis der Filmfestspiele von Venedig gewann. Dieses Jahr ist sie Mitglied der Jury. “So viele Namen, und jetzt wollen wir die Filme sehen.”

Die Filmfestspiele eröffnen heute mit dem Wettbewerbsfilm “White Noise”, die Verfilmung eines Romans von Don DeLillo von US-Regisseur Noah Baumbach mit Adam Driver und Greta Gerwig in den Hauptrollen. Schauspielerin Catherine Deneuve erhält bei der Eröffnungsgala einen “Goldenen Löwen” für ihr Lebenswerk. Die übrigen Löwen des Festivals werden am 10. September vergeben.

(S E R V I C E – )

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.