Allgemein

Van der Bellen startet Wahlkampf auf TikTok

29.05.2022 • 17:01 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Alexander Van Der Bellen ist jetzt auch auf TikTok
Alexander Van Der Bellen ist jetzt auch auf TikTok IMAGO/Martin Juen

Drei Videos, fast 8000 Follower und über 41.000 Likes.

Bekannt ist die Videoplattform TikTok für Tanzvideos, virale Trends und Lippensynchronisation, bis jetzt jedoch noch nicht für politische Kommunikation. Dass sich Van der Bellen für seine Wiederwahl jetzt auf der Plattform präsentiert, birgt also ein gewisses Risiko, hat aber mindestens genauso viel Potenzial.

TikTok als Plattform der Jugendlichen

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.


Wird Van der Bellen zum “Cringefest”?

Eine Frage stellt sich jedoch: Was macht ein 78-jähriger Präsidentschaftskandidat auf TikTok? Die Plattform steht für Authentizität, die Videos müssen schnell, einfach und unkompliziert sein. Wer sich selbst zu ernst nimmt, bleibt auf der Strecke. Dazu kommt das Risiko, mit dem Wort “cringe” abgestempelt zu werden. Vor allem, wenn man versucht, als Mann der oberen Altersgruppe der TikTok-Demografie mit dem Rest der Community zu sympathisieren.

Ausschließen kann man es aber nicht, dass Van der Bellen trotz seines Alters die “Gen Z” erreichen wird. Das Paradebeispiel: Das Jugendwort-Video mit “Tagesschau”-Sprecherin Susanne Daubner, das letzten Sommer auf TikTok viral ging.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.