Lokal

Das sind die Neuzugänge im Feldkircher Stadtrat

05.05.2022 • 18:43 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das sind die Neuzugänge im Feldkircher Stadtrat
Julia Berchtold und Wolfgang Flach ziehen in das Stadtratsgremium ein. Volkspartei

Feldkircher Volkspartei setzt auf Verjüngung – im Juli nehmen zwei neue Stadträte ihre Arbeit auf.

In Feldkirch kommt es zu einem Umbau im Stadtratsgremium. Die beiden altgedienten ÖVP-Stadträte Guntram Rederer und Rainer Keckeis werden in der nächsten Stadtvertretungssitzung am 5. Juli ihre Mandate zurücklegen.

Deren Zuständigkeiten, Soziales bzw. Energie und Klimaschutz, übernehmen Julia Berchtold (35) und Wolfgang Flach (26) übernehmen. Das hat die Stadtparteileitung der Feldkircher Volkspartei unter dem Vorsitz von Obmann Bürgermeister Wolfgang Matt beschlossen. Offiziell gewählt werden die designierten Nachfolger im Juli von der Stadtvertretung.

In einer Aussendung richtete Matt den scheidenden Stadträten seinen Dank aus. “Sie haben die Entwicklung der Stadt Feldkirch in vielen Bereichen maßgeblich vorangetrieben und damit die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft gelegt. Sie werden ihre ausgezeichnete Arbeit auch in den nächsten zwei Monaten weiterführen und gleichzeitig ihre designierten Nachfolger einarbeiten.”

Die Aufgaben

Julia Berchtold wird die Referate Sozial- und Gemeinwesen, Familie, Senior:innen, Wohnungswesen sowie Gesundheits- und Gemeindesanitätswesen übernehmen. Die 35-jährige ist Marketing- und Kommunikationsverantwortliche bei einer Privatbank und bereits seit fast zwei Jahren Mitglied der Stadtvertretung. 

Wolfgang Flach wird für die Referate Energie, Klimaschutz, Stadtwerke, Landwirtschaft und Forst zuständig sein. Der 26-jährige arbeitet als Jurist in einer Rechtsanwaltskanzlei und ist bereits seit 2014 Mitglied des Klubs der Feldkircher Volkspartei. 

Bürgermeister Wolfgang Matt. <span class="copyright">NEUE</span>
Bürgermeister Wolfgang Matt. NEUE

Junges Engagement

Bürgermeister Matt zeigt sich erfreut, “dass sich junge Menschen bereit erklären, Verantwortung zu übernehmen. Mit Julia Berchtold und Wolfgang Flach haben wir Kandidaten gefunden, die sich dieser Aufgabe mit Leidenschaft widmen und dabei immer das Beste für unser Feldkirch und seine Bürgerinnen und Bürger im Fokus haben werden.”

Den beiden Neuzugängen wurde die Kommunalpolitik praktisch in die Wiege gelegt. Die künftige Sozialstadträtin Julia Berchtold ist die Tochter des früheren Feldkircher Bürgermeisters Wilfried Berchtold, Keckeis-Nachfolger Wolfgang Flach der Sohn von Alt-Wirtschaftsstadtrat Ernst Flach.