Mobilität

Rheintal: Bahnstrecke unterbrochen

07.07.2022 • 16:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
<span class="copyright">Symbolbild/Hartinger</span>
Symbolbild/Hartinger

Die Bahnstrecke zwischen Dornbirn und Hohenems steht von 11. Juli bis 3. August eingeschränkt zur Verfügung.

Betroffen seien wegen Bauarbeiten vor allem Nahverkehrszüge, teilten die ÖBB in einer Aussendung mit. Im Fernverkehr kommt es bei einigen Railjet-Verbindungen zu geänderten Fahrzeiten.

Folgende Änderungen ergeben sich: Die S1-Verbindungen verkehren von 6.15 Uhr bis 20.45 Uhr nur auf den Abschnitten Bludenz–Hohenems bzw. Dornbirn–Bregenz/Lindau. Zwischen Dornbirn und Hohenems wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Busse verbinden die Bahnhöfe Hohenems und Dornbirn und bedienen auch die Zwischenhaltestellen. Die S5-Verbindungen entfallen während der Dauer der Bauarbeiten zwischen Feldkirch und Lustenau.

Die Regional­express-Züge verkehren weitgehend ohne Unterbrechung, es kann jedoch zu Ausfällen und Fahrzeitabweichungen kommen. Abweichungen und Ersatzfahrpläne sind unter www.oebb.at und www.vmobil.at sowie in den Apps ÖBB Scotty und VVV cleVVVer-mobil ersichtlich.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.